© 2019 Bildung Inklusive

Kristina Vogel erhält den Bildung-Inklusive-Preis 2019

Kristina Vogel wurde am 10. November 1990 in Leninskoje geboren. Bereits als Nachwuchsradsportlerin wurde sie 6-fache Juniorenweltmeisterin. Nach einem schweren Unfall im Jahr 2009 kämpfte sie sich ins Leben und in den Sport zurück und errang zwischen 2012 und 2018 zwei Olympiasiege, 11 Weltmeistertiteln, 5 Europameistertitel und 23 Deutsche Meisterschaften. Sie ist damit die bis dato erfolgreichste Radsportlerin der Welt. Seit einem Trainingsunfall im Juni 2018 ist ihr Rückenmark am siebten Brustwirbel durchtrennt und sie ist ab der Brust abwärts querschnittgelähmt. Auch nach diesem Schicksalsschlag kämpft sie sich zurück und ist mit Ihrem unbändigen Lebensmut und ihrer positiven Art ein Vorbild. Mittlerweile sitzt Kristina im Erfurter Stadtrat, nutzt ihre Popularität um auf die Belange von Menschen mit Handicap hinzuweisen und engagiert sich nach wie vor im Radsport. Unter anderem ist sie Botschafterin für die Bahnrad Weltmeisterschaften 2020 in Berlin und arbeitet in der Athletenkommission im Weltradsportverband.

 

Please reload